Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Der Kreistag

Der Kreistag des Landkreises Ammerland besteht aus der Landrätin Karin Harms und 50 Abgeordneten. Die Abgeordneten und die Landrätin wurden am 12. September 2021 von den Bürgerinnen und Bürgern des Ammerlandes direkt gewählt.

www.fotostudio-scheiwe.de
www.fotostudio-scheiwe.de

Die Landrätin und ihre Stellvertretungen

Die Landrätin

Karin Harms

Landrätin
Aufgaben nach § 85 NKomVG

Ammerlandallee 12
26655 Westerstede

04488 56-2800
04488 56-2799
E-Mail
Raum: 280

Gleichberechtigte Vertretung der Landrätin

Frau Claudia Beeken

CDU

Godensholter Straße 25
Ocholt
26215 Westerstede

E-Mail


Herr Björn Meyer

SPD

Tideweg 3
Augustfehn
26689 Apen

E-Mail


Frau Susanne Miks

B 90/GRÜNE

Ahornstraße 3
Metjendorf
26215 Wiefelstede

E-Mail

Kreistagsvorsitzende

Herr Thorsten Bohmann

CDU

Alte Schlossgärtnerei 20
26180 Rastede

E-Mail

Stellvertretender Vorsitzender

Herr Benjamin Dau

SPD

Mühlenstraße 114
26180 Rastede

E-Mail

Organe des Landkreises und deren Zuständigkeiten

Kreistag

Der Kreistag entscheidet als beschlussfassende Vertretung der Bürger über alle grundlegenden Angelegenheiten des Landkreises und legt Grundsätze für die Verwaltung, zum Beispiel durch den Erlass von Satzungen und Verordnungen und sonstige ortsrechtliche Bestimmungen, fest.

Die Bandbreite der Entscheidungskompetenz ist groß: So fasst der Kreistag zum Beispiel Beschlüsse über Wirtschaftsförderprogramme, finanzielle Aufwendungen zur Sport- und Kulturförderung, Regelungen des öffentlichen Personennahverkehrs oder investive Maßnahmen im Bereich des Kreisstraßenbaus, erörtert Grundsatzfragen der Abfallwirtschaft oder der Regionalplanung, beschließt über allgemeine Haushalts- und Vermögensangelegenheiten und legt die Besetzung der Ausschüsse und Gremien fest.

Zuständigkeiten Kreistag (§§ 45 ff. NKomVG)

Zuständigkeiten:

(Katalog in § 58 NKomGV)

  • organinterne Entscheidungen
  • Kreations- und Abberufungsbefugnis
  • dienstrechtliche Befugnisse
  • Rechtssetzungskompetenzen
  • Grundsatzentscheidungen
  • Haushalts- und Wirtschaftsangelegenheiten
  • Vorbehaltskompetenz
  • Kontrollkompetenzen

Organistion:

  • Vorsitzender, §§ 61 ff.
  • Fraktionen und Gruppen
  • Ausschüsse, §§ 71 ff.
  • Geschäftsordnung

Kreisausschuss

Der Kreisausschuss bereitet die Beschlüsse des Kreistages vor. Des Weiteren beschließt er über alle Angelegenheiten, die nicht der Beschlussfassung des Kreistages vorbehalten sind und die nicht dem Landrat als Geschäfte der laufenden Verwaltung obliegen.

Zuständigkeiten Kreisausschuss (§§ 74 ff. NKomVG)

Zuständigkeiten:

§ 76 NKomVG

  • Vorbereitungskompetenz
  • Auffangkompetenz
  • Austauschbereich
  • Einspruchsrecht

Organisation:

Geschäftsordnung


Landrätin

Der Landrätin ist die politische Repräsentantin des Landkreises, führt als Vorgesetzte der Verwaltung die laufenden Geschäfte und ist für die Umsetzung der Beschlüsse des Kreistages verantwortlich.

Zuständigkeiten Landrätin (§§ 80 ff. NKomVG)

Zuständigkeiten:

§§ 85, 86 NKomVG

  • Repräsentative Vertretung
  • Vertretung in Rechts- und Verwaltungsangelegenheiten
  • Leitung der Verwaltung
  • Ausschließliche Zuständigkeiten
  • Interorganschaftliche Kompetenzen

Organisation:

monokratisches Organ


Es wurden keine Bilder gefunden.